Blog

Home  /  Blog

Seit drei Jahren bietet die Fachstelle den rund 680 in der Aus- und Weiterbildung tätigen Mitarbeitenden unserer Hochschule medienpädagogische, hochschuldidaktische und technologische Expertise. Der Aufbau und die Etablierung der Fachstelle an der Pädagogischen Hochschule FHNW konnte erfolgreich realisiert werden. Die im Herbst 2010 gesteckten Ziele wurden weit übertroffen. Eine grosse…

Vergangenen Donnerstag, 29.08.2013, diskutierte ich stellvertetend für die Fachstelle im Rahmen eines Events namens #somexonair mit Christoph Hess von SOMEXCLOUD und Philippe Wampfler (Lehrer, Blogger und Buchautor) über "Lernen mit Social Media". Neben dem aktuell sehr publiken Thema MOOCs wurde über die Definiton von Social Media, die Formen digitalen Lehrens...

Im Rahmen des Usability Netzwerk Schweiz finden regelmässig Vorträge statt, die für die Arbeit und die Angebote der Fachstelle von grossem Interesse sind. So habe ich vor einiger Zeit einen Vortrag zu „Understanding tablet usage: Research insights, trends & design implications“ von Hendrick Müller (Google, Sydney) verfolgen dürfen. Die im…

3

Jul 13

Gastbeitrag von Susanne Burren, Stabsstelle Diversity der Pädagogischen Hochschule FHNW Am 17. Oktober 2013 findet in Basel die erste nationale Tagung zur Inklusion und Gleichstellung von Studierenden mit Behinderung und Beeinträchtigung statt. Ziel der Tagung ist es, im Gespräch mit betroffenen Studierenden und Fachpersonen sowie Dozierenden und Hochschulverantwortlichen Lösungswege, Herausforderungen…

Die Special Interest Group (SIG) „Student Voice“ feiert im August ihren ersten Geburtstag. Als Teil der Eduhub-Community versucht die SIG Student Voice, den Studierenden eine Stimme zu geben und diese an E-Learning-Didaktiker/innen und Entwickler/innen heranzutragen. Die Idee für die SIG entstand während der Eduhub Days 2012 in Murten. Hier präsentierten Studierende…

Abschluss der Strategischen Initiative Social Media in Lehr- und Lernszenarien in der Aus- und Weiterbildung mit einer Publikation Pünktlich zur Beendigung des Projektes Social Media in Lehr- und Lernszenarien in der Aus- und Weiterbildung, an welchem unsere Fachstelle massgeblich beteiligt war, ist die damit verbundene Publikation erschienen: Eva-Christina Edinger, Julia…

Seit Ende 2011 engagiert sich die Fachstelle in der institutsübergreifenden Arbeitsgruppe Medienbildung (siehe PH Notizen 68, S. 2f.). Ziel der AG ist es, die Medienbildung an unserer Hochschule ganzheitlich weiterzuentwickeln. Von zentraler Bedeutung ist für uns dabei die Partizipation der Mitarbeitenden der Hochschule. Diese möchten wir in zwei Schritten ermöglichen:…

„Die Bibliothek ist nicht eine Summe von Büchern, sondern ein lebendiger Organismus mit eigenem Leben.“ Umberto Eco (2011)[1] Die Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE) und das interfakultäre Medienforum Innsbruck hatten zum Tagungsthema „Medien – Wissen – Bildung: Freie Bildungsmedien und Digitale Archive“ eingeladen. Meine Mitarbeiterin Eva-Christina Edinger…

Ein weiterer Gastblogger, Herr Johannes Bittner von invote, stellt mit diesem Beitrag ein innovatives Tool für die Hochschullehre oder den Einsatz in der Schule vor. Einige Dozierende unserer Hochschule haben invote schon im Einsatz. Zu oft sind Vorlesungen und auch Seminare durch eine sehr präsente einseitige Kommunikationsrichtung bestimmt: Die Dozierenden…

Lehrende kennen die Herausforderung: Viel Stoff ist zu vermitteln, die dafür zur Verfügung stehende Zeit ist jedoch knapp bemessen. Lehrveranstaltungen mit beispielsweise zwei Semesterwochenstunden schränken inhaltliche und didaktische Spielräume ein. Eine mögliche Lösung stellt das Aktivieren von Vorwissen über kollaborative Online-Tools dar. Im Folgenden stelle ich Ihnen einige dieser Tools…