Moodle

Lernplattformen (LMS) sind an fast jeder Hochschule eingeführt. An der FHNW sind dies Moodle und OLAT.

Für den professionellen Einsatz des LMS Moodle bieten wir zum Beginn jedes Semesters Weiterbildungen an, und zudem stehen wir Ihnen in den Sprechstunden und via Mail zur Verfügung.

Die Bestellung von Moodle-Kursräumen erfolgt direkt in Moodle

Loggen Sie sich auf moodle.fhnw.ch ein und klicken Sie im gelben Balken auf „Kursraumbestellung“ (siehe Bild).

Damit Sie Ihren Moodle-Kursraum eröffnen können, müssen die notwendigen Informationen über Ihr Modul hinterlegt sein. Die Erfassung dieser Information erfolgt über die Administration in der jeweiligen Professur. Falls Sie Ihr Modul nicht finden können, wenden Sie sich bitte direkt an die Administration Ihrer Professur mit der Bitte, die Angaben zu überprüfen. Insbesondere müssen Sie dort für Ihr Modul unter dem Status «Hauptleitung» registriert sein.

Wie Sie einen Moodle-Kursraum bestellen können, und welche Möglichkeiten Ihnen dabei zur Auswahl stehen, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Mit dem Update auf die neuste Moodle-Version im Jahre 2017 veränderte sich das Aussehen des Learning Management System (kurz LMS) Moodle grundlegend, wobei die bewährten Funktionen (Aktivitäten, Arbeitsmaterialien etc.) dieselben bleiben. Das Look & Feel ist übersichtlicher und benutzerfreundlicher, so dass sich sowohl Studierende als auch Hochschullehrende besser zurecht finden.

Die Fachstelle bietet zum Beginn jedes Semesters «Moodle4all» Weiterbildungen für die Mitarbeitenden der PH FHNW an den verschiedenen Standorten der PH an, um Moodle kennen zu lernen und die eigenen Kursräume zu gestalten. Die Durchführung erfolgt ab einer Mindesteilnehmendenzahl von fünf Personen. Die Termine werden hier veröffentlicht.

Seit Herbst 2010 ist Moodle das offizielle LMS der Pädagogischen Hochschule FHNW. Das LMS Moodle bietet eine gute Grundlage, um ein innovatives und optimales Lernen sowie Lernen in die Hochschullehre zu realisieren. Das LMS wird zur Erweiterung der (medien-)didaktischen Gestaltungsmöglichkeiten und zur Qualitätsverbesserung der Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen eingesetzt.

Zu Beginn des Einsatzes des LMS wird dieses oftmals lediglich genutzt, um Dateien unterschiedlichen Formates mit Lehr-/Lernmaterialen zur Verfügung zu stellen. Moodle bietet aber viel mehr! Das LMS ist insbesondere bei Lehrveranstaltungen im Blended Learning Design einzusetzen. (siehe Didaktik: Praktisch). Hier wird das System zur interaktiven Kollaborations- und Kooperationsplattform.

Tutorials | Moodle-ebook | Einführung

×