Forschen

Für empirische Forschungsvorhaben kommen immer häufiger Online-Tools zum Einsatz. Dadurch wird es immer einfacher, auch grosse Mengen an Daten, effizient weiterverarbeiten zu können.

Die Forschungsmethodische Beratung der PH FHNW bietet nicht nur punktuelle Beratung, sondern begleitet auch umfangreiche Forschungsprojekte und organisiert die jährlich stattfindende Methodenwoche.

Weitere Informationen finden sich im Merkblatt zum Umgang mit Forschungsdaten und Forschungsergebnissen an der FHNW (Login erforderlich).

Seit Oktober 2020 steht neu allen Mitarbeitenden und Studierenden EFS Survey von Questback für wissenschaftliche und nicht-kommerzielle Forschung an der FHNW bereit. Die eigene Umfrage kann unter www.survey.fhnw.ch erstellt werden. Anleitungen und Hilfestellungen sind hier zusammengefasst.

Online-Befragung

2ask / EFS Survey (Questback)

An der PH FHNW stehen Mitarbeitenden zwei webbasierte Programme für die Durchführung von Online-Befragungen zur Verfügung.

Beide Programme ermöglichen nach der Durchführung von Befragungen einen Datenexport in SPSS. Im Intranet finden Sie weitere Informationen zu den Online-Befragungsprogrammen der FHNW.

Bei Fragen zu diesen Online-Befragung Tools wenden Sie sich bitte per Email an die Forschungsmethodische Beratung der PH FHNW.

Qualitative und quantitative Forschungstools

SPSS / R / MAXQDA / ATLAS.ti

Die Forschungsmethodische Beratung bietet regelmässig Weiterbildungen an zu diesen Forschungstools.

Moodle Tipp

  • Für die formative Wissensüberprüfung oder Bewertungen stehen auf Moodle verschiedene Aktivitäten wie Test, Lektion oder «Gegenseitige Beurteilung» (Workshop) zur Verfügung.
  • Die Anleitungen finden Sie im Moodle-Handbuch der FHNW.

Seite teilen:

In einem Workshop, organisiert von @digitallernen am 3. Juni 2022 gaben Gäste der RWTH Aachen Mitarbeitenden der #FHNW einen Einblick in die Möglichkeiten des Einsatzes von Virtual Reality (VR) in der Lehre. #lernen #lehren #digitalebildung #FHNW #VR
https://www.digitallernen.ch/fhnw-testet-lehren-und-lernen-mit-avataren-in-der-virtual-reality/

Endlich fertig! Die Webseite zum Call for Papers findet ihr hier: https://www.icmbeyond.net/?page_id=2209 .

Wir freuen uns bereits riesig auf die Themen für die Tagung im Jahr 2023.

Neues Angebot der Fachstelle @digitallernen «DigiLearn4Students» startet durch! #DigitalLiteracy #21stCenturyLearning für Studis der #PHFHNW #FHNW mit Beratung, Einführungsveranstaltungen & Selbstlernumgebung ab dem HS22

https://www.digitallernen.ch/digilearn4studentsph-fhnw/

mehr laden