Neuer Mitarbeiter in der Fachstelle – Matthias Schindler

Seit April 2022 bin ich – Matthias Schindler – als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Team der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen tätig. Ich verantworte hier zusammen mit meiner Kollegin Sarah Dina Kohl den Themenbereich «DigiLearn4Students@PH FHNW».

Nachdem ich kürzlich vom Bayerischen Augsburg in einen reizenden Basler Vorort umgezogen und von der Technischen Universität München (TUM) zur Pädagogischen Hochschule FHNW gewechselt bin, sehe ich den kommenden Aufgaben mit grossem Interesse und Schaffensfreude entgegen. Neben meiner hiesigen Tätigkeit promoviere ich an der TUM über «Open Educational Practices (OEP) unter Dozierenden der Lehrer*innenbildung im deutschsprachigen Raum».

Vor meiner knapp zweijährigen Beschäftigung bei der Lehr-Lern-Plattform Toolbox Lehrerbildung an der Technischen Universität München arbeitete ich drei Jahre als Gymnasiallehrer, gewählter Verbindungslehrer sowie Messebeauftragter. Zudem war ich Mitglied des Prüfungsausschusses an den Berufsfachschulen für Kinderpflege, Sozialpflege, Ernährung und Versorgung an der Fachakademie für Sozialpädagogik der GGSD Ingolstadt sowie an einer Privatschule in Oberbayern. Hier unterrichtete ich die Prüfungsfächer Deutsch und Kommunikation, Pädagogik und Psychologie als auch Sozialkunde, Ethik und Deutsch als Fremdsprache.

Schon im Studium der Erziehungswissenschaft und Germanistik an meiner Alma Mater, der Universität Heidelberg, konnte ich erste Erfahrungen in der Wissenschaft sammeln und war unter anderem an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften tätig. Für meine Abschlussarbeit durfte ich einen Forschungsaufenthalt am Germanistischen Seminar der Universität Wrocław (Breslau) wahrnehmen und erhielt während des Studiums eine Förderung durch das Deutschlandstipendium. Zuvor schloss ich eine Ausbildung zum Technischen Assistenten für Mechatronik und einen Grundausbildungslehrgang im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik ab.

Gerne bringe ich mein Wissen und mein Engagement in meine neue Tätigkeit ein und bin schon sehr gespannt, Neues zu entdecken und Vieles dazuzulernen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und meine Zukunft an der FHNW.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keine News mehr verpassen - jetzt eintragen und bei neuen Blogeintragen automatisch per Mail informiert werden:
Loading
zurück zu allen Beiträgen
Seite teilen:

In einem Workshop, organisiert von @digitallernen am 3. Juni 2022 gaben Gäste der RWTH Aachen Mitarbeitenden der #FHNW einen Einblick in die Möglichkeiten des Einsatzes von Virtual Reality (VR) in der Lehre. #lernen #lehren #digitalebildung #FHNW #VR
https://www.digitallernen.ch/fhnw-testet-lehren-und-lernen-mit-avataren-in-der-virtual-reality/

Endlich fertig! Die Webseite zum Call for Papers findet ihr hier: https://www.icmbeyond.net/?page_id=2209 .

Wir freuen uns bereits riesig auf die Themen für die Tagung im Jahr 2023.

Neues Angebot der Fachstelle @digitallernen «DigiLearn4Students» startet durch! #DigitalLiteracy #21stCenturyLearning für Studis der #PHFHNW #FHNW mit Beratung, Einführungsveranstaltungen & Selbstlernumgebung ab dem HS22

https://www.digitallernen.ch/digilearn4studentsph-fhnw/

mehr laden