Allgemein

Quellen der Inspiration für die Lehre

elearningph|18. Dezember 2017

Im vergangenen Blogbeitrag zum weihnachtlichen Projektmanagement haben wir mit einfachen Tipps gezeigt, wie wir der alltäglichen Datenflut begegnen können. In diesem Beitrag geht es nun darum, gute Quellen kennen zu lernen, die uns ganz nach dem Motto unseres 3. Adventslichtes mit Ideen für eine zeitgemässe Hochschullehre inspirieren und für unsere angehende Lehrpersonen nützlich sein können.

Das World Wide Web ist Fluch und Segen zugleich: Man findet zu praktisch jeder Frage eine Antwort, ob es die Suche nach einem Rezept ist, was gerade im Kino läuft, wie das Wetter in zwei Wochen sein wird etc. Ob der Fülle an gelieferten Ergebnissen ist man aber schnell überfordert, die „richtige“ Quelle auszuwählen.

Bei der folgenden Auswahl der Quellen achten wir darauf, dass die Inhalte weiterverwendet und je nach Lizenz auch verändert werden dürfen. Dies steht ganz im Sinne der Open Educational Resources (OER), also frei zugängliche Lehr- und Lernmaterialien, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden und mit Hilfe der Creative Commons Lizenzen festgelegt wird, wie diese rechtskonform weiterverwendet werden dürfen.

Portale für Lehr-/Lernmaterialien

Lehr-/Lernvideos

Bilddatenbanken

Musik

Einen Überblick, wie man bei der Suche nach frei verfügbaren Lehr- und Lernmaterialien vorgeht, findet man auf der Website des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung.

Weitere Informationen zum Themenbereich Open Educational Resources finden Sie zudem auf unserer Website.

zurück zu allen Beiträgen

Kommentare

Keine Kommentare erfasst zu Quellen der Inspiration für die Lehre

Neuer Kommentar

×