Termine und Beratungen

Im Kalender (s.u.) finden Sie ausgewählte Termine der Fachstelle (Sprechstunden, Veranstaltungen, Vorträge, WS). Zudem stehen wir Ihnen unter der Team-Mailadresse für Ihre Fragen & Anliegen zur Verfügung – ihre E-Mails werden aktuell ausschliesslich dienstags und freitags zwischen 10-12 Uhr bearbeitet und beantwortet.

Mit unseren zwei etablierten Veranstaltungsformaten, den „Appetit“-Webinaren und dem „E-Labor“, ermöglichen wir Austausch, Kompetenzgewinn – ein Diskurs über «Good Practise». Mit den Angeboten der Weiterbildungsreihe „Didaktik: Praktisch!“ bekommen Sie einen Einblick in zahlreiche Themenfelder der FDL. Explizit haben wir auch dort nochmals unser Beratungs- und Coachingsangebot aufgeführt (siehe erstes Angebot – Instituts-/Teamberatung oder begleitendes Coaching). Die interaktiven Webinare über die Mittagszeit eröffnen einen Blick in die Vielfalt der Hochschulbildung und im Rahmen der Präsenzveranstaltungen laden wir ausgewiesene Expertinnen und Experten zur Diskussion ein oder berichten aus der Praxis an der FHNW.

Interaktive Videos in der Lehre (H5P) (Weiterbildungsinseln HS 2021)

online
Interaktive Videos in der Lehre (H5P): Mit H5P lassen sich Videos interaktiv gestalten; das heisst, Sie können den Ablauf eines Videos aktiv steuern und zu selbst definierten Stellen im Video z.B. Fragen stellen oder zusätzliche Informationen einblenden. Für den Einsatz in der Lehre ergeben sich dadurch vielfältige und spannende Möglichkeiten.

 

Moodle – Good to Know (Weiterbildungsinseln HS 2021)

online
Moodle - Good to Know: Die Lernplattform Moodle bietet zahlreiche Funktionen und Aktivitäten, die Sie bei der Organisation und Gestaltung Ihrer Veranstaltung gewinnbringend einsetzen können. Wenn Ihnen Begriffe wie «Download Center», Kursformat «Tiles» oder «Blöcke» noch nichts sagen, dann schauen Sie doch mal auf dieser Insel vorbei.

 

Digital Supplement VI (Weiterbildungsinseln HS 2021)

online
Digital Supplement: Nutzen Sie unsere "Digital Supplements" zwischen den Verantstaltungen für Fachgespräche, individuelle Beratungen und Erfahrungsaustausche - wir freuen uns auf Sie!

Gestaltungsmöglichkeiten von E-Prüfungen in Moodle (Weiterbildungsinseln HS 2021)

online
Gestaltungsmöglichkeiten von E-Prüfungen in Moodle: Die Gestaltung und Vorbereitung von E-Prüfungen kann in Moodle auf verschiedenen Wegen erfolgen: So können beispielsweise Testinhalte zufällig aus umfangreichen oder mehreren Fragesammlungen zusammengestellt werden. Oder die zu prüfenden Personen werden automatisiert in Gruppen eingeteilt und diesen Gruppenwerden unterschiedliche Aufgaben zugewiesen. Wie dies in Moodle funktioniert, erfahren Sie auf dieser Insel.

 

Weiterbildung «Moodle4all@PH»

online

  • Moodle4all@PH ist das Weiterbildungsangebot für Moodle-Anwender*innen aller Kompetenzstufen. In den Weiterbildungen bieten wir sowohl Informationen zur Einführung in den Umgang mit dem LMS Moodle an der Pädagogischen Hochschule FHNW an als auch Ideen für sinnvolle didaktische Gestaltungsoptionen, Beispiele anhand einzelner Moodle-Aktivitäten etc..

  • Zur Anmeldung und weiteren Terminen hier.

Weiterbildung «Moodle4all@PH»

online

  • Moodle4all@PH ist das Weiterbildungsangebot für Moodle-Anwender*innen aller Kompetenzstufen. In den Weiterbildungen bieten wir sowohl Informationen zur Einführung in den Umgang mit dem LMS Moodle an der Pädagogischen Hochschule FHNW an als auch Ideen für sinnvolle didaktische Gestaltungsoptionen, Beispiele anhand einzelner Moodle-Aktivitäten etc..

  • Zur Anmeldung und weiteren Terminen hier.

Weiterbildung «Moodle4all@PH»

online

  • Moodle4all@PH ist das Weiterbildungsangebot für Moodle-Anwender*innen aller Kompetenzstufen. In den Weiterbildungen bieten wir sowohl Informationen zur Einführung in den Umgang mit dem LMS Moodle an der Pädagogischen Hochschule FHNW an als auch Ideen für sinnvolle didaktische Gestaltungsoptionen, Beispiele anhand einzelner Moodle-Aktivitäten etc..

  • Zur Anmeldung und weiteren Terminen hier.

Moodle «Planer»

Mit der Aktivität «Planer» können in Moodle Termine für einzelne Studierende oder Gruppen organisiert und verwaltet werden, wie zum Beispiel Sprechstunden für Studierende. Dazu werden mögliche Zeitfenster festgelegt, die später entweder durch die Studierenden selbst gebucht oder ihnen zugeteilt werden können.

Zur Ausschreibung
anmelden

Von der Folie zum interaktiven Video

Die von der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen organisierte Appetit-Veranstaltung stellt interaktive Videos auf der Basis von Präsentationsfolien ins Zentrum. Orientiert an grundlegenden medienpädagogischen Gedanken, schauen wir uns an, wie z.B. in PowerPoint aus Folien Videos entstehen und was dabei beachtet werden muss. Mit einigen einfachen H5P-Funktionen (https://h5p.org/) können diese Videos zudem mit interaktiven Inhalten bereichert werden.

Zur Ausschreibung
anmelden

Moodle «Studierenden-Ordner»

Im «Studierenden-Ordner» können Studierende eigenständig Dateien in Moodle hochladen und mit ihren Kommiliton*innen teilen. Diese Aktivität kann wiederum mit der Aktivität "Aufgabe" verbunden werden.

Mit der Aktivität «Studierenden-Ordner» können Studierende und Weiterbildungsteilnehmende in einem Moodle-Kursraum eigene Dateien hochladen und diese anderen zur Verfügung stellen. Dadurch lassen sich verschiedene Lehr-/Lernszenarien realisieren. Die Freigabe der Datei kann ohne Intervention direkt oder durch einen Genehmigungsprozess der Hochschullehrperson erfolgen.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung wird aufgrund mangelnder Anmeldungen nicht durchgeführt

Zur Ausschreibung

Moodle «Gegenseitige Beurteilung»

Beim Peer-Assessment beurteilen sich Studierende gegenseitig anhand vorgegebener Beurteilungskriterien. So setzen sich Studierende nicht nur mit ihren eigenen Arbeiten auseinander, sondern erhalten eine Fülle wertvoller Feedbacks auf Augenhöhe. Die Methode wird durch Moodle effizient unterstützt und kann auf grosse Studierendengruppen skaliert werden.

Bitte beachten Sie: Eine Anmeldung ist bis zum 26.11.21 möglich

Zur Ausschreibung

E-Prüfungen

In dieser Appetit-Veranstaltung widmen wir uns den grundlegenden Vorüberlegungen bei der Testerstellung, geben einen kurzen Überblick über die zur Verfügung stehenden Fragetypen und demonstrieren, wie ein Test in Moodle erstellt wird. Anschliessend wenden wir uns verschiedenen Konfigurations-Optionen zu, wie z.B. den «Voraussetzungen», mit denen der Zugang zu Tests gruppenspezifisch organisiert werden kann.

Zur Ausschreibung
anmelden

StudentQuiz – Empower your students

Bitte beachten Sie: die Veranstaltung findet NICHT statt

Mit «StudentQuiz» können Studierende/Weiterbildungsteilnehmende eigene Trainingsfragen in Moodle erstellen und miteinander teilen. Das erhöht den Lerneffekt, liefert (fast) wie von selbst eine grosse Fragensammlung und macht auch noch Spass.

Zur Ausschreibung

Moodle «Datenbank»

Mit der Aktivität «Datenbank» können Lehrende und Studierende in Moodle Einträge zu beliebigen Themen anlegen, ansehen, durchsuchen und kommentieren. Das Format und die Struktur der Einträge sind frei definierbar und beinhalten Bilder, Dateien, Links, URLs, Zahlen und Texte.

Zur Ausschreibung

Avatar-basiertes Lehren und Lernen

online
Austausch der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen mit der RWTH Aachen University zum Thema Lehren und Lernen in 3D Umgebungen.

eduhub days 2022 15. Februar bis 16. Februar

online
Die Fachstelle Digitales Lehren und Lernen nimmt auch in diesem Jahr an den eduhub days teil. Die zwei Tage widmen sich dem Thema "Games and learning – how to engage everyone".

Anmeldung über die Webseite der Anbieterin.

Online-Weiterbildung «Moodle4all@PH»

online
Moodle4all@PH ist das Weiterbildungsangebot für Moodle-Anwender*innen aller Kompetenzstufen. In den Weiterbildungen bieten wir sowohl Informationen zur Einführung in den Umgang mit dem LMS Moodle an der Pädagogischen Hochschule FHNW an als auch Ideen für sinnvolle didaktische Gestaltungsoptionen, Beispiele anhand einzelner Moodle-Aktivitäten etc..

  • Die Anmeldungen erfolgen nach Eingang (first come – first serve) – Anmeldeschluss ist jeweils 1 Woche vor Durchführung.

  • Die 1,5-stündigen Weiterbildungen im Online-Format werden ab einer Mindestteilnehmendenzahl von 5 Personen durchgeführt.

keine Anmeldung mehr möglich

Online-Weiterbildung «Moodle4all@PH»

online
Moodle4all@PH ist das Weiterbildungsangebot für Moodle-Anwender*innen aller Kompetenzstufen. In den Weiterbildungen bieten wir sowohl Informationen zur Einführung in den Umgang mit dem LMS Moodle an der Pädagogischen Hochschule FHNW an als auch Ideen für sinnvolle didaktische Gestaltungsoptionen, Beispiele anhand einzelner Moodle-Aktivitäten etc..

  • Die Anmeldungen erfolgen nach Eingang (first come – first serve) – Anmeldeschluss ist jeweils 1 Woche vor Durchführung.

  • Die 1,5-stündigen Weiterbildungen im Online-Format werden ab einer Mindestteilnehmendenzahl von 5 Personen durchgeführt.

keine Anmeldung mehr möglich

ICMbeyond: Online Tagung mit Beiträgen der FDL

online
Ricarda T.D. Reimer und Cäsar Künzi sind gleich mit zwei Beiträgen vertreten. Im ersten Beitrag stellen sie das Konzept zum FHNW Lehrfondsprojekt E-Tutor*innen vor. Der zweite Beitrag entstand in Kollaboration mit einer Forschungsgruppe, die sich aus der letztjährigen Ausgabe von ICMbeyond herausbildete und zum Ziel hat, die Begriffe "Inverted Classroom" und "Flipped Classroom" mittels Literaturreview einzugrenzen und theoretisch zu unterfüttern.

 

Anmeldung über die Webseite der Anbieterin.

Teilnahme an LnDpro Online Konferenz

online
Die Fachstelle Digitales Lehren und Lernen diskutiert mit zu «Lernen und Arbeiten im Metaversum»

Anmeldung über die Webseite des Veranstalters.

Online-Weiterbildung «Moodle4all@PH»

online
Moodle4all@PH ist das Weiterbildungsangebot für Moodle-Anwender*innen aller Kompetenzstufen. In den Weiterbildungen bieten wir sowohl Informationen zur Einführung in den Umgang mit dem LMS Moodle an der Pädagogischen Hochschule FHNW an als auch Ideen für sinnvolle didaktische Gestaltungsoptionen, Beispiele anhand einzelner Moodle-Aktivitäten etc..

  • Die Anmeldungen erfolgen nach Eingang (first come – first serve) – Anmeldeschluss ist jeweils 1 Woche vor Durchführung.

  • Die 1,5-stündigen Weiterbildungen im Online-Format werden ab einer Mindestteilnehmendenzahl von 5 Personen durchgeführt.

keine Anmeldung mehr möglich

Online-Weiterbildung «Moodle4all@PH»

online
Moodle4all@PH ist das Weiterbildungsangebot für Moodle-Anwender*innen aller Kompetenzstufen. In den Weiterbildungen bieten wir sowohl Informationen zur Einführung in den Umgang mit dem LMS Moodle an der Pädagogischen Hochschule FHNW an als auch Ideen für sinnvolle didaktische Gestaltungsoptionen, Beispiele anhand einzelner Moodle-Aktivitäten etc..

  • Die Anmeldungen erfolgen nach Eingang (first come – first serve) – Anmeldeschluss ist jeweils 1 Woche vor Durchführung.

  • Die 1,5-stündigen Weiterbildungen im Online-Format werden ab einer Mindestteilnehmendenzahl von 5 Personen durchgeführt.

keine Anmeldung mehr möglich

Teilnahme an Open Education Week 2022 @ Campus Luzern

online
Auch in diesem Jahr nimmt die Fachstelle Digitales Lehren und Lernen an der Open Education Week teil. In Mittagsbeiträgen werden die Nutzung so wie die Produktion offener Bildungsmaterialien für eine nachhaltige Lehre aufgezeigt.

Direkter Zugang über Zoom-Links auf der Webseite der Veranstaltung

Teilnahme an digitaler Tagung „Medienbildung, Digitalisierung und Inklusion – Pädagogische und fachdidaktische Perspektiven auf Schule und Unterricht“

online
Die Fachstelle Digitales Lehren und Lernen nimmt an der online Tagung teil, in welcher in Vorträgen die Thematik der Medien als Beitrag bei der inklusionsorientieren Ausgestaltung von Bildungsangeboten vorstellt wird und in Workshops darüber gemeinsam diskutiert werden kann.

Die Anmeldung ist über die Seite des Anbieters möglich.

Workshop FHNW Learning Spaces: Workshop-Raum Brugg-Windisch

Campus Brugg Windisch Bahnhofstrasse 6,Windisch
Den neuen Workshopraum (6.3A03) in Brugg-Windisch in einem Workshop entdecken, kennenlernen und ausprobieren - wie werden die FHNW Learning Spaces zu "Resonanzräumen"* zu welchen wir in Beziehung treten und von denen wir uns zu diversen und auch experimentelle Lehr-/Lernsettings inspirieren lassen?

Dieser Weiterbildungs- und Vernetzungsanlass findet im Rahmen des Projekts FHNW Learning Spaces statt und wird von der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen zusammen mit weiteren Projektmitarbeiter*innen angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung in unserem Blogbeitrag

*Das Resonanzraum-Konzept folgt Hartmut Rosas Resonanzkonzept - mehr dazu auch im Blogbeitrag

Workshop FHNW Learning Spaces: Multimedia-Experimentierraum Brugg-Windisch

Campus Brugg Windisch Bahnhofstrasse 6,Windisch
Den neuen Multimedia-Experimentierraum (6.3A08) in Brugg-Windisch in einem Workshop entdecken, kennenlernen und ausprobieren - wie werden die FHNW Learning Spaces zu "Resonanzräumen"* zu welchen wir in Beziehung treten und von denen wir uns zu diversen und auch experimentelle Lehr-/Lernsettings inspirieren lassen?

Dieser Weiterbildungs- und Vernetzungsanlass findet im Rahmen des Projekts FHNW Learning Spaces statt und wird von der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen zusammen mit weiteren Projektmitarbeiter*innen angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung in unserem Blogbeitrag

*Das Resonanzraum-Konzept folgt Hartmut Rosas Resonanzkonzept - mehr dazu auch im Blogbeitrag

Workshop FHNW Learning Spaces: Spezialraum 2.02 Peter-Merian-Haus Basel

HSW PMH Raum 2.02 Peter Merian Strasse 86,Basel
Den neuen Spezialraum (2.02) im Peter-Merian-Haus in Basel in einem Workshop entdecken, kennenlernen und ausprobieren - wie werden die FHNW Learning Spaces zu "Resonanzräumen"* zu welchen wir in Beziehung treten und von denen wir uns zu diversen und auch experimentelle Lehr-/Lernsettings inspirieren lassen?

Dieser Weiterbildungs- und Vernetzungsanlass findet im Rahmen des Projekts FHNW Learning Spaces statt und wird von der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen zusammen mit weiteren Projektmitarbeiter*innen angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung in unserem Blogbeitrag

*Das Resonanzraum-Konzept folgt Hartmut Rosas Resonanzkonzept - mehr dazu auch im Blogbeitrag

Digitales Prüfen nach Corona zwischen Effizienz und Praxisnähe (Tobias Halbherr; ETH)

Link zur Veranstaltung


Die ETH hat diverse Fragetypen, welche auf dem LMS Moodle genutzt werden können, entwickelt.


Tobias Halbheer gibt Auskunft, um welche Fragetypen es sich handelt, welche Überlegungen es gab und wie die Entwicklung dieser Fragetypen erfolgte. Weiter betrachtet er das Feld des digitalen Prüfens nach Corona und gibt Auskunft dazu.


Nutzt die Chance für einen Blick hinter die Kulissen.







«Sichere» E-Prüfungen (Niklaus Lang)

Link zur Veranstaltung 


Niklaus Lang stellt E-Prüfungen vor, welche mit Campla funktionieren.


CAMPLA wird an der Fachhochschule Nordwestschweiz in einem interdisziplinären Team entwickelt. Es steht für «Cloud Assessment Management Platform». Zusammen mit dem Lernstick, bildet CAMPLA ein ganzheitliches System zur Durchführung von digitalen Prüfungen. 


Finden Sie heraus, wie dieses Prüfungsszenario funktioniert und welches die Vorteile davon sind.







Try-Out-Veranstaltung in AULA / Vorteile von 3D-Umgebungen

Online in AULA - der FHNW 3D-Umgebung
Welche Vorteile und Veränderungen bietet der Einsatz von 3D-Umgebungen in der Lehre oder für Meetings? Wir zeigen Ihnen ausgehend von unseren Erfahrungen und der Forschung die Chancen dieser synchronen Kommunikationsform im Vergleich zum Einsatz eines Videokonferenztools auf.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zu zwei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung bei Kathrin Kochs (kathrin.kochs@fhnw.ch) an. Kathrin Kochs informiert Sie über technische Voraussetzungen und stellt Ihnen den Link zum Download der Software zu.

Workshop FHNW Learning Spaces: Multicollaboration Room Muttenz

Campus Muttenz Raum 01.S.21 Hofackerstrasse 30,Muttenz
Den neuen Multicollaboration Room (01.S.21) in Muttenz in einem Workshop entdecken, kennenlernen und ausprobieren - wie werden die FHNW Learning Spaces zu "Resonanzräumen"* zu welchen wir in Beziehung treten und von denen wir uns zu diversen und auch experimentelle Lehr-/Lernsettings inspirieren lassen?

Dieser Weiterbildungs- und Vernetzungsanlass findet im Rahmen des Projekts FHNW Learning Spaces statt und wird von der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen zusammen mit weiteren Projektmitarbeiter*innen angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung in unserem Blogbeitrag

*Das Resonanzraum-Konzept folgt Hartmut Rosas Resonanzkonzept - mehr dazu auch im Blogbeitrag
Seite teilen:

Gleich geht’s los: Podiumsdiskussion @AKB_Online zum Thema: Mensch – Maschine – Kultur – Bildung #FDL #PHFHNW

Nutzen Sie als #Dozierende in der #Lehrerbildung im #DACH-Raum #OER oder haben Sie damit kaum bzw. nichts zu tun? Dann nehmen Sie gerne an der Befragung der #TUM zu #OEP teil! Herzlichen Dank für Ihren Betrag!: https://ww2.unipark.de/uc/OEP_DozierendeLB/

Auch dieses Semester gibt die Fachstelle @digitallernen #PHFHNW
Mitarbeitenden der #FHNW spannende Einblicke in die kollaborative #3D-Umgebung «AULA» und die damit verbundenen mediendidaktischen Möglichkeiten. https://www.digitallernen.ch/themen/3d-umgebungen/

mehr laden