Allgemein

Die Fachstelle an der OER Konferenz

Cäsar Künzi|8. April 2021
Logo Open Educational Resources von Markus Büsges (leomaria design) für Wikimedia Deutschland e.V., CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons

Am 6. März 2021 fanden die diesjährigen openlearningdays.ch als Online-Konferenz statt. Ricarda T.D. Reimer, Leiterin der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule PH FHNW, war in ihrer Funktion als Leiterin der Schweizer Special Interest Group Open Educational Resources (SIG OER) neben zwei weiteren zentralen Vertretern des Themenfeldes zur Panel-Diskussion eingeladen. Sie stellte Ihre Perspektiven und Forderungen bezüglich «OER im Hochschulumfeld: wie weiter?» zur Diskussion. Hauptfokus des Panels galt der Frage, wie der Nutzen von OER insbesondere in der Schweizer Hochschullandschaft sichtbarer gemacht, aufgezeigt und OER so aktiv gefördert werden können, sodass Hochschulen den Kulturwandel hin zur «Openness» reflektiert und aktiv mitgestalten. Die Schweizer OER-Website stellt die «Landingplattform» zum Thema OER & Schweiz dar – wenn Sie gerne dort sichtbar sein möchten oder Vorschläge haben, senden Sie gerne an die Leiterin der SIG OER ein Mail.

In einem der teilweise parallel stattfindenden Ateliers konnten Danilo Olbrecht und Cäsar Künzi von der Fachstelle ihr Projekt «TrainingCamp Moodle» vorstellen. Der offene Moodle-Kursraum stellt Tests und Produktabgaben über Moodle ins Zentrum des Interessens. Verschiedene praxisnahe Beispiele geben Studierenden und Hochschullehrenden die Gelegenheit, sich in das Thema zu vertiefen, sie im Sinne einer OER für eigene Anwendungen zu nutzen, weiterzuentwickeln und wieder zur Verfügung zu stellen. Die Idee hinter dem «TrainingCamp Moodle» ist ein Verständnis eines gemeinsam gestaltbaren Raumes zu fördern, was über die Funktion eines Informationskanals hinausgeht und als Form «Sozialer Praxis» verstanden werden muss. 

In den folgenden Monaten wir eine Tagungsdokumentation zur OER-Konferenz mit Beiträgen zu den oben genannten Themen aus der Fachstelle erscheinen – wir werden darüber wieder hier im Blogbereich berichten.

Wir danken den Hochschulen in Luzern (PH Luzern & Hochschule Luzern), d.h. insbesondere den Organisator*innen der Konferenz und den internationalen und nationalen Akteur*innen in diesem Themenfeld sowie den zahlreichen interessierten Teilnehmenden für ihr Engagement! Als OER-Community wird  

Hier gelangen Sie zum «TrainingCamp Moodle»

Die Fachstelle bietet darüber hinaus eine Selbstlernumgebung zum LMS Moodle an.

Falls Sie weitere Fragen haben, kommen Sie in eine unserer Sprechstunden oder kontaktieren Sie uns über unsere Team-Mailadresse.

zurück zu allen Beiträgen

Kommentare

Keine Kommentare erfasst zu Die Fachstelle an der OER Konferenz

×