Lernen mit Videos

Videos spielen sowohl in der Lehre als auch in unsere Fachstelle eine immer grössere Rolle. Seit Dezember 2011 haben wir verschiedene Videos und Screencasts produziert, die Dozierende und Studierende der PH FHNW bei verschiedenen E-Learning-Lösungen unterstützen können.

Zunächst möchten wir Ihnen den Begriff Screencast erklären. Das englische Wort Broadcast ist den meisten bekannt und bedeutet Sendung. Screencasts sind somit Screen-Sendungen, oder besser Bildschirmsendungen. Im Grunde sind Screencasts Videos, die genau zeigen, was auf dem Computerbildschirm passiert. Die dahinter steckende Idee ist, dass man so sehen kann, wie etwas auf dem Computer gemacht wird. Ein Lernfilm entsteht! Man kann einzelnen Sequenzen Schritt für Schritt folgen und bei Bedarf stoppen, von vorne beginnen etc.. Bei unserem ersten Screencast (über die Evento-Moodle-Schnittstelle) ist gut zu sehen, dass wir Ihnen fast ausschliesslich den Bildschirm zeigen. In späteren Videos haben wir zudem auch andere Bilder integriert, wie bspw. Piktogramme und Videos von Fachstellenmitarbeiter/innen.

Es gibt heutzutage viele Webseiten und Blogs mit sogenannten Lernvideos. Gerne lassen wir uns von diesen Videos für weitere Screencasts inspirieren. Sehr begeistert waren wir zum Beispiel vom Video von MIT, in welchem erklärt wird, wieso Flugzeuge fliegen können. Nicht nur wird kurz und prägnant erklärt, wie die verschiedenen Naturkräfte auf Flugzeuge wirken, es ist zudem auch sehr witzig. Schauen Sie es sich bitte hier unten an.

In unserem Video über die Webbasierte Hochschule haben wir ebenso „echte“ Papierzeichnungen und Animationen mit Bildschirmdarstellungen vermischt. Bald werden wir versuchen, diese Elemente (Lernvideo und Zeichnungen) auf dem iPad zu erstellen, ähnlich wie man es auf der Webseite von Appelt sehen kann.

Im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen wird bspw. der Frage nach dem Lernerfolg von video-based E-Learning im Vergleich zu face-to-face lectures nachgegangen (Park, Kim, Cha & Nam, 2012Lyons, Reysen & Pierce, 2012). Wir werden in jedem Falle weiterhin Präsenz- und Blended Learning Veranstaltungen anbieten, doch erweitern wir unsere Angebote gerne mit Lernvideos. Für kurze Erklärungen von bspw. Softwarenutzungen sind Screencasts sehr hilfreich und zudem relativ einfach zu erstellen. Um zu zeigen wie einfach es ist, zeige ich Ihnen, wie man mit der Gratis-Software Jing innerhalb 2 Minuten ein Screencast erstellen kann. Die Frage lautet: Wie binde ich ein YouTube Video in Moodle ein?

In den  kommenden Monaten können Sie noch mehr Videos von uns erwarten. Überdies auch, wie Sie selber Lernvideos erstellen kann. Möchten Sie jetzt schon anfangen, dann gibt es hier gute Beispiele.

Bitte besuchen Sie digitallernen.ch regelmässig, damit Sie  unsere Entwicklung beim Erstellen von Videos mitverfolgen können. Zudem sind wir interessiert an Ihren Vorschlägen – zu welchem Thema würden Sie gerne ein Lernvideo sehen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine News mehr verpassen - jetzt eintragen und bei neuen Blogeintragen automatisch per Mail informiert werden:
Loading
zurück zu allen Beiträgen
Seite teilen:

Die Fachstelle war beim diesjährigen #Lernfilmfestival dabei. Nächstes Jahr wird es zum 10-jährigen Jubiläum ganz besonders! https://www.digitallernen.ch/lernfilm-festival-2021/

Fachstelle @digitallernen #Hochschullehre in neuem Büro @FHNW Campus Muttenz #Kubuk für Sie da. Infos zu Beratung und Weiterbildung unter https://www.digitallernen.ch

#PHFHNW Die Weiterbildungsreihe zum Semesterstart HS 21 ist gestartet #Moodle #Lernen #Lehren #digitalebildung. Nähere Infos sowie weitere zahlreiche weitere Hinweise https://www.digitallernen.ch/seminfo/

mehr laden