Programm E-Labor

Home  /  Weiterbildung  /  E-Labor  /  Programm E-Labor

* Veranstaltung hat stattgefunden. Aufzeichnungen werden hier demnächst bereitgestellt. *

Von Hochschule zu Hochschule. Plagiatsprävention stärken. Herausforderungen meistern.

Beschäftigen Sie sich an Ihrer Hochschule mit Plagiatsprävention/-detektion? Wir diskutieren gemeinsam didaktische Anforderungen, strategische Überlegungen und tauschen uns über Good Practices aus.

„Plagiatsprävention als Leiter(li)spiel – von der ersten Idee zum Regelbetrieb“
Referenten: Hermann Lichtsteiner, Angelina Rychener Präsentation (PDF)

„Plagiatserkennung – rechtliche Implikationen“
Der Vortrag beleuchtet die rechtlichen Aspekte, die bei Anschaffung und Einsatz von Plagiatserkennungssoftware berücksichtigt werden sollten. Zudem wird auf mögliche Sanktionen und Sanktionsprozesse eingegangen.
Referentin: Franziska Moll Präsentation (PDF)

„Plagiatssoftware im Praxistest“
Ein Mitmachvortrag zum Anwendungsnutzen von Plagiatssoftware in der Schreibberatung – mit Fallbeispielen aus der Hochschule Konstanz.
Referentin: Monika Oertner Präsentation (PDF)

„Gute Lehre gegen Plagiate“
Um Plagiate zu verhindern, ist der Erwerb professioneller Kompetenzen und eine entsprechend gestaltete Lehre und Betreuung eine notwendige Bedingung. Die Plagiatsprävention ist folglich eine hochschuldidaktische Aufgabe. Der Vortrag stellt didaktische Ansätze, Methoden und Materialbeispiele aus der Universität Konstanz vor.
Referent: Ansgar Schäfer Präsentation (PDF)

„Gamification in der Hochschullehre und Weiterbildung“
Spielend lernen? Wir diskutieren mit Ihnen Chancen der Anwendung gamebasierter Elemente als Beitrag zur Qualitätsentwicklung der Hochschullehre und Weiterbildung.
Einen Rückblick auf diese Veranstaltung finden Sie hier.

Flyer zur Veranstaltung (PDF)

X