Termine und Beratungen

Im Kalender (s.u.) finden Sie ausgewählte Termine der Fachstelle (Sprechstunden, Veranstaltungen, Vorträge, WS). Zudem stehen wir Ihnen unter der Team-Mailadresse für Ihre Fragen & Anliegen zur Verfügung. Wir werden innerhalb von drei Arbeitstagen mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Mit unseren zwei etablierten Veranstaltungsformaten, den „Appetit“-Webinaren und dem „E-Labor“, ermöglichen wir Austausch, Kompetenzgewinn – ein Diskurs über «Good Practise». Mit den Angeboten der Weiterbildungsreihe „Didaktik: Praktisch!“ bekommen Sie einen Einblick in zahlreiche Themenfelder der FDL. Explizit haben wir auch dort nochmals unser Beratungs- und Coachingsangebot aufgeführt (siehe erstes Angebot – Instituts-/Teamberatung oder begleitendes Coaching). Die interaktiven Webinare über die Mittagszeit eröffnen einen Blick in die Vielfalt der Hochschulbildung und im Rahmen der Präsenzveranstaltungen laden wir ausgewiesene Expertinnen und Experten zur Diskussion ein oder berichten aus der Praxis an der FHNW.

Workshop FHNW Learning Spaces: Spezialraum 2.02 Peter-Merian-Haus Basel

HSW PMH Raum 2.02 Peter Merian Strasse 86,Basel
Den neuen Spezialraum (2.02) im Peter-Merian-Haus in Basel in einem Workshop entdecken, kennenlernen und ausprobieren - wie werden die FHNW Learning Spaces zu "Resonanzräumen"* zu welchen wir in Beziehung treten und von denen wir uns zu diversen und auch experimentelle Lehr-/Lernsettings inspirieren lassen?

Dieser Weiterbildungs- und Vernetzungsanlass findet im Rahmen des Projekts FHNW Learning Spaces statt und wird von der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen zusammen mit weiteren Projektmitarbeiter*innen angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung in unserem Blogbeitrag

*Das Resonanzraum-Konzept folgt Hartmut Rosas Resonanzkonzept - mehr dazu auch im Blogbeitrag

Digitales Prüfen nach Corona zwischen Effizienz und Praxisnähe (Tobias Halbherr; ETH)

Link zur Veranstaltung


Die ETH hat diverse Fragetypen, welche auf dem LMS Moodle genutzt werden können, entwickelt.


Tobias Halbheer gibt Auskunft, um welche Fragetypen es sich handelt, welche Überlegungen es gab und wie die Entwicklung dieser Fragetypen erfolgte. Weiter betrachtet er das Feld des digitalen Prüfens nach Corona und gibt Auskunft dazu.


Nutzt die Chance für einen Blick hinter die Kulissen.







“Sichere” E-Prüfungen (Niklaus Lang)

Link zur Veranstaltung 


Niklaus Lang stellt E-Prüfungen vor, welche mit Campla funktionieren.


CAMPLA wird an der Fachhochschule Nordwestschweiz in einem interdisziplinären Team entwickelt. Es steht für «Cloud Assessment Management Platform». Zusammen mit dem Lernstick, bildet CAMPLA ein ganzheitliches System zur Durchführung von digitalen Prüfungen. 


Finden Sie heraus, wie dieses Prüfungsszenario funktioniert und welches die Vorteile davon sind.







Try-Out-Veranstaltung in AULA / Vorteile von 3D-Umgebungen

Online in AULA - der FHNW 3D-Umgebung
Welche Vorteile und Veränderungen bietet der Einsatz von 3D-Umgebungen in der Lehre oder für Meetings? Wir zeigen Ihnen ausgehend von unseren Erfahrungen und der Forschung die Chancen dieser synchronen Kommunikationsform im Vergleich zum Einsatz eines Videokonferenztools auf.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zu zwei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung bei Kathrin Kochs (kathrin.kochs@fhnw.ch) an. Kathrin Kochs informiert Sie über technische Voraussetzungen und stellt Ihnen den Link zum Download der Software zu.

Workshop FHNW Learning Spaces: Multicollaboration Room Muttenz

Campus Muttenz Raum 01.S.21 Hofackerstrasse 30,Muttenz
Den neuen Multicollaboration Room (01.S.21) in Muttenz in einem Workshop entdecken, kennenlernen und ausprobieren - wie werden die FHNW Learning Spaces zu "Resonanzräumen"* zu welchen wir in Beziehung treten und von denen wir uns zu diversen und auch experimentelle Lehr-/Lernsettings inspirieren lassen?

Dieser Weiterbildungs- und Vernetzungsanlass findet im Rahmen des Projekts FHNW Learning Spaces statt und wird von der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen zusammen mit weiteren Projektmitarbeiter*innen angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung in unserem Blogbeitrag

*Das Resonanzraum-Konzept folgt Hartmut Rosas Resonanzkonzept - mehr dazu auch im Blogbeitrag

Workshop FHNW Learning Spaces: Workshop-Raum Olten

Campus Olten Von-Roll-Strasse 10,Olten
Den neuen Workshop-Raum (OVR A122) in Olten in einem Workshop entdecken, kennenlernen und ausprobieren - wie werden die FHNW Learning Spaces zu "Resonanzräumen"* zu welchen wir in Beziehung treten und von denen wir uns zu diversen und auch experimentelle Lehr-/Lernsettings inspirieren lassen?

Dieser Weiterbildungs- und Vernetzungsanlass findet im Rahmen des Projekts FHNW Learning Spaces statt und wird von der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen zusammen mit weiteren Projektmitarbeiter*innen angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung in unserem Blogbeitrag

*Das Resonanzraum-Konzept folgt Hartmut Rosas Resonanzkonzept - mehr dazu auch im Blogbeitrag

Workshop FHNW Learning Spaces: Workshop-Raum Brugg-Windisch

Campus Brugg Windisch Raum 6.3A03 Bahnhofstrasse 6,Windisch
Den neuen Workshopraum (6.3A03) in Brugg-Windisch in einem Workshop entdecken, kennenlernen und ausprobieren - wie werden die FHNW Learning Spaces zu "Resonanzräumen"* zu welchen wir in Beziehung treten und von denen wir uns zu diversen und auch experimentelle Lehr-/Lernsettings inspirieren lassen?

Dieser Weiterbildungs- und Vernetzungsanlass findet im Rahmen des Projekts FHNW Learning Spaces statt und wird von der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen zusammen mit weiteren Projektmitarbeiter*innen angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung in unserem Blogbeitrag

*Das Resonanzraum-Konzept folgt Hartmut Rosas Resonanzkonzept - mehr dazu auch im Blogbeitrag

Filmmaking Workshop

Campus Brugg Windisch Bahnhofstrasse 6,Windisch
Lernfilme drehen leicht gemacht - Bilder sagen mehr als tausend Worte - Video ist das Lernmedium der Zukunft

Solche Sätze hört und liest man immer wieder, in den letzten Jahren wohl noch öfters als zuvor.

«Puh! Videos als Lernmedien selbst erstellen, das ist aber ganz schön anspruchsvoll!» Dies hört man meist von Menschen, die bereits erste Erfahrungen mit Videos in der Lehre gemacht haben. In einem dreitägigen Filmmaking Workshop haben Sie die Möglichkeit, die Prozesse und die Praxis der Videoerstellung von Grund auf kennenzulernen. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Die Fachstelle Digitales Lehren und Lernen (FDL) konnte Herrn Samer Angelone als Workshopleitenden gewinnen. Er ist ein ausgewiesener Experte im Bereich Science Filmmaking. Seit einigen Jahren führt er Science Filmmaking Workshops an verschiedenen Schweizer Hochschulen durch und hat ebenfalls das Science Filmfestival ins Leben gerufen.

Cäsar Künzi, Mitarbeiter der FDL präsentiert Ihnen mediendidaktische Grundüberlegungen bei der Videoproduktion, während wir gemeinsam die folgenden wichtigen Schritte für ein erfolgreiches Filmprojekt praktisch mit Herrn Angelone ergründen:

Tag 1: Storytelling, Storyboarding, Kamera, Ton, Licht

Tag 2: Erstellung eines eigenen Kurzfilmes

Tag 3: Filmschnitt und Präsentation der Filme

Um sicherzustellen, dass im Workshop für alle Teilnehmenden eine praktische Arbeit möglich ist (die Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt), sind die Plätze auf 12 Personen beschränkt. Mit der Anmeldung direkt bei Herrn Angelone (über den Button «anmelden» weiter unten) wird ein Beitrag von CHF 400 fällig. Dieser Beitrag beinhaltet die Teilnahme am Workshop und keine weiteren Leistungen.

Samer Angelone wird seine Inputs vor allem in englischer Sprache halten, Interaktionen auf Deutsch sind möglich.

Zeit/Termin: 3 Tage - 20. Juni bis 22. Juni - jeweils von 9 bis 17 Uhr
Ort: Campus Brugg-Windisch
Kosten: 400 CHF pro Person
Leistungen: Praxis-Workshop zu Videoerstellung mit medienpädagogischer Einordnung

Bei Fragen zum Workshop wenden Sie sich an Cäsar Künzi
keine Anmeldung mehr möglich

Online-Weiterbildung «Moodle4all@PH» HS 2022

online
Moodle4all@PH ist das Weiterbildungsangebot für Moodle-Anwender*innen aller Kompetenzstufen. In den Weiterbildungen bieten wir sowohl Informationen zur Einführung in den Umgang mit dem LMS Moodle an der Pädagogischen Hochschule FHNW an als auch Ideen für sinnvolle didaktische Gestaltungsoptionen, Beispiele anhand einzelner Moodle-Aktivitäten etc..

  • Die Anmeldungen erfolgen nach Eingang (first come – first serve) – Anmeldeschluss ist jeweils 1 Woche vor Durchführung.

  • Die 1,5-stündigen Weiterbildungen im Online-Format werden ab einer Mindestteilnehmendenzahl von 5 Personen durchgeführt.

anmelden

Online-Weiterbildung «Moodle4all@PH» HS 2022

online
Moodle4all@PH ist das Weiterbildungsangebot für Moodle-Anwender*innen aller Kompetenzstufen. In den Weiterbildungen bieten wir sowohl Informationen zur Einführung in den Umgang mit dem LMS Moodle an der Pädagogischen Hochschule FHNW an als auch Ideen für sinnvolle didaktische Gestaltungsoptionen, Beispiele anhand einzelner Moodle-Aktivitäten etc..

  • Die Anmeldungen erfolgen nach Eingang (first come – first serve) – Anmeldeschluss ist jeweils 1 Woche vor Durchführung.

  • Die 1,5-stündigen Weiterbildungen im Online-Format werden ab einer Mindestteilnehmendenzahl von 5 Personen durchgeführt.

anmelden

Teilnahme am Education Forum 2022

Thema «Skilling Challenge» in der beruflichen Grundbildung und in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung sowie Up-Skilling im tertiären Bildungsbereich. Ausrichter:  Swiss Learning Hub

Online-Weiterbildung «Moodle4all@PH» HS 2022

online
Moodle4all@PH ist das Weiterbildungsangebot für Moodle-Anwender*innen aller Kompetenzstufen. In den Weiterbildungen bieten wir sowohl Informationen zur Einführung in den Umgang mit dem LMS Moodle an der Pädagogischen Hochschule FHNW an als auch Ideen für sinnvolle didaktische Gestaltungsoptionen, Beispiele anhand einzelner Moodle-Aktivitäten etc..

  • Die Anmeldungen erfolgen nach Eingang (first come – first serve) – Anmeldeschluss ist jeweils 1 Woche vor Durchführung.

  • Die 1,5-stündigen Weiterbildungen im Online-Format werden ab einer Mindestteilnehmendenzahl von 5 Personen durchgeführt.

anmelden

Online-Weiterbildung «Moodle4all@PH» HS 2022

online
Moodle4all@PH ist das Weiterbildungsangebot für Moodle-Anwender*innen aller Kompetenzstufen. In den Weiterbildungen bieten wir sowohl Informationen zur Einführung in den Umgang mit dem LMS Moodle an der Pädagogischen Hochschule FHNW an als auch Ideen für sinnvolle didaktische Gestaltungsoptionen, Beispiele anhand einzelner Moodle-Aktivitäten etc..

  • Die Anmeldungen erfolgen nach Eingang (first come – first serve) – Anmeldeschluss ist jeweils 1 Woche vor Durchführung.

  • Die 1,5-stündigen Weiterbildungen im Online-Format werden ab einer Mindestteilnehmendenzahl von 5 Personen durchgeführt.

anmelden

Seite teilen:

In einem Workshop, organisiert von @digitallernen am 3. Juni 2022 gaben Gäste der RWTH Aachen Mitarbeitenden der #FHNW einen Einblick in die Möglichkeiten des Einsatzes von Virtual Reality (VR) in der Lehre. #lernen #lehren #digitalebildung #FHNW #VR
https://www.digitallernen.ch/fhnw-testet-lehren-und-lernen-mit-avataren-in-der-virtual-reality/

Endlich fertig! Die Webseite zum Call for Papers findet ihr hier: https://www.icmbeyond.net/?page_id=2209 .

Wir freuen uns bereits riesig auf die Themen für die Tagung im Jahr 2023.

Neues Angebot der Fachstelle @digitallernen «DigiLearn4Students» startet durch! #DigitalLiteracy #21stCenturyLearning für Studis der #PHFHNW #FHNW mit Beratung, Einführungsveranstaltungen & Selbstlernumgebung ab dem HS22

https://www.digitallernen.ch/digilearn4studentsph-fhnw/

mehr laden