Lernorte – Lernräume – #SoLernIch

Home  /  Allgemein  /  Lernorte – Lernräume – #SoLernIch

Im interdisziplinären und anwendungsorientierten Forschungsprojekt „FHNW Learning Hubs“ (Strategische Initiative FHNW) erstellen wir in einem ersten Schritt eine Bestandsaufnahme verschiedener Lehr-/Lernräume an unserer Hochschule.

Mit zwei Aktionen möchten wir mehr über die Sicht der Studierenden erfahren.

Aktion 1: #SoLernIch: Idealer Lernort auf Instagram hochladen und gewinnen
Ob Lernen während des Semesters oder kurz vor den Prüfungen, jeder sucht sich einen Ort aus, an dem er gerne und gut lernen kann. Aber wie sieht dieser Ort aus? Mitglieder des Projektes FHNW Learning Hubs wollen dies genauer wissen, um sich für ihre Projektarbeit inspirieren zu lassen und Optimierungen für die zukünftigen Lehr- und Lernräume an der FHNW zu schaffen. Die Studierenden der FHNW sind eingeladen, auf Instagram Bilder ihrer bevorzugten Lernumgebung mit dem Hashtag #SoLernIch hochzuladen. Sei dies in der Bibliothek, am Lieblingsort auf dem Campus, draussen im eigenen Garten, im Café, auf dem Sofa, mit Papier und Stift oder allein mit ihrem Notebook, Tablet …  – Hauptsache authentisch. Unter allen Teilnehmenden verlosen wir drei Gutscheine für Verpflegungsangebote an einem Hochschulstandort der FHNW.

Aktion 2: Studentische Ideenbörse
Die Arbeitswelt verändert sich in raschem Tempo. Immer mehr interaktive, feedbackgebende, für Wiederholungen geeignete digitale Technologien und für kollaborative Arbeitsformen oder zum Selbststudium spezifische Tools halten Einzug in die Lehre. Um die Studierenden darauf bestmöglich vorzubereiten, erproben Bildungsinstitutionen, wie sich neue Technologien medienpädagogisch und somit auch didaktisch sinnvoll und lernförderlich einsetzen lassen. Die Frage, wie sich das Lernen und Lehren – die Bildung – durch die Digitalisierung verändert,  beschäftigt uns! Die neuen Arbeitsweisen haben Auswirkungen auf die Gestaltung von unseren Unterrichts- und Lernräumen. Wir möchten gerne von den Studierenden der FHNW wissen: Wie möchten Sie lernen? Wie sieht Ihr idealer LERN-/LEHRRAUM aus? In den Bibliotheken der FHNW findet die «Ideenbörse – Lern-/Lehrraum» statt. Wir sind gespannt und hoffen, dass viele Studierende in die Bibliotheken kommen und ihre Ideen sharen.

Unser Ziel ist es, Lehr-/Lernräume im Kontext des digitalen Wandels weiterzuentwickeln. Es werden Synergien zwischen den neun FHNW Hochschulen genutzt, um einen Mehrwert für unsere Studierenden und Weiterbildungsteilnehmenden und letztlich für Unternehmen sowie Organisationen zu schaffen.

Mit qualitativen und quantitativen Erhebungsmethoden sowie konkreten Besuchen von Lehr-/Lernräumen (materielle Räume) an der FHNW und im nationalen/internationalen Kontext wenden wir uns überdies forschungsbasiert dem virtuellen/webbasieren Raum zu. Im Projekt werden hybride Lernräume in den Blick genommen, denn diese sind zentral für die Entwicklung einer zukunftsorientierten Lehre.

Im Projekt verfolgen wir u.a. folgende Fragestellungen:

  • Wie sehen Lernräume aus, die kollaboratives Lehren und Lernen unterstützen?
  • Welche interaktiven, digitalen Technologien sind didaktisch sinnvoll, lernfördernd und benutzerfreundlich gestaltet?
  • In welchem Rahmen können geeignete interaktive, digitale Technologien sinnvoll genutzt werden?

Sicherlich wird der Input der Studierenden dazu beitragen, einen Einblick in die Lerngewohnheiten und bevorzugten Lernorte unserer Studierenden zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X