„Bewegte“ Aufgabensammlung – E-Book für den Sportunterricht

Home  /  Hochschuldidaktik  /  „Bewegte“ Aufgabensammlung – E-Book für den Sportunterricht

Der Einsatz von mobilen Endgeräten im Sportunterricht bekommt immer mehr Aufmerksamkeit und fördert den Spiel- und Bewegungsdrang. Im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit Roland Messmer und Katja Schönfeld von der Professur Sport und Sportdidaktik im Jugendalter wurde die Version 2.1 des E-Books „Aufgaben im Sportunterricht“ für iOS-Geräte weiterentwickelt und veröffentlicht.

Anhand einer bunten Aufgabensammlung im E-Book fordern ExpertInnen aus der Sportdidaktik mit einem „spielerischen“ Charakter, Lehrpersonen und SchülerInnen gleichermassen zum Problemlösen auf. Methodische Hinweise regen zur Reflexion an, Empfehlungen und Materialien unterstützen die Unterrichtsgestaltung. Im kompetenzorientierten Sportunterricht können die SchülerInnen mit einer „Aufgabe“ auf einem iPad ihr Lernen und ihre Lernleistung verbessern und optimieren.

Die Fachstelle Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule legte den Fokus auf die medienpädagogische und -didaktische Anwendung des E-Books:

Wie sollten die Inhalte in einem Aufgabenblatt visuell und strategisch führen, so dass jeder der SchülerInnen individuell und kognitiv angesprochen wird?

Wie können Lehrpersonen die Inhalte aus dem E-Book sinnvoll nutzen und im Sportunterricht, ob analog oder digital, direkt einsetzen?

Mit diesen Fragen und einer didaktischen UX-Brille hat Sevgi Isaak, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle, das E-Book in eine „geordnete“ und userfreundliche (inter-)Aktionswelt begleitet. Im engen Austausch über eine sinnvolle Komposition von Text, Fotos, Illustrationen, im Möglichkeitsrahmen des Programms iBook-Author, bietet nun ein flexibles Layout einen stetigen Ausbau der Aufgabensammlung. Beobachtungen und Empfehlungen über Grafik-Animationen beispielweise für den Fosburyflop oder Einsatz von Vergleichs-Apps sowie direkte Interaktion mit dem iPad in einer Sportübung sind rege geflossen und wurden gemeinsam entwickelt.

In der Ausarbeitung der Masterarbeit „Eine interaktive Aufgabenreihe am Beispiel Korbleger“ von Giulia Gruner konnte die Interaktion mit einem iPad, ausgedruckten Aufgabenblättern und einer didaktischen Darstellung des Lernvorhabens gut im Detail überlegt und getestet werden. So sind wertvolle Überlegungen über den korrekten Einsatz von Information für eine körperliche Tätigkeit entstanden. Die Aufgabenreihe von Katja Schönfeld motiviert mit Videoeinheiten und ästhetisch gut gewählten Grafiken zum aktiven Auseinandersetzen mit dem Thema Hochsprung. Die kognitive Aktivierung wird durch verschiedene Interaktionsaufforderungen und direkte Anwendbarkeit im Sportunterricht vielfältig unterstützt und herausgefordert.

Das E-Book wird laufend mit sinnvollen und attraktiven Aufgaben und Arbeitshilfen weiterentwickelt. Als eine Art „Werkstatt“ wird das Ganze weiterbelebt und erweitert. Es ist nicht „perfekt“, aber unglaublich lebendig. Dazu regt es an, in Bewegung zu bleiben.

Vielen Dank an Katja, Roland und das Team für diesen wertvollen Austausch.
Backfrisch und online im Bookstore! Viel Freude damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X