Open Educational Resources

Home  /  Themen  /  Open Educational Resources

Open Educational Resources

Open Educational Resources (OER) sind im Internet frei zugängliche Bildungsressourcen, also Lehr- und Lernmaterialien, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden und die auch weitergegeben und (zumeist) auch modifiziert werden dürfen (dies wird bspw. mit Hilfe von Creative Commons Lizenzen festgelegt). Neben dem freien Bildungszugang dienen OER auch der Weiterentwicklung von Lehr-/Lernmaterialien für verschiedene Zielgruppen und Disziplinen, da es so gelingt, Einblicke in die Lehrpraxis anderer zu erhalten.

OER Global Logo by Jonathas Mello

Bei MOOCs (Massive Open Online Courses) handelt es sich um eine spezielle Form von OER. An dieser Form der Online-Lehrveranstaltung kann theoretisch eine unbegrenzte Anzahl Teilnehmender eingebunden sein. In MOOCs können, wie in anderen Lehrveranstaltungen auch, Leistungsnachweise erworben werden. Typische Bestandteile von MOOCs sind E-Lectures, Online-Test, Foren, Wikis und vieles mehr. Ein MOOC verbindet also im Rahmen eines didaktischen Gesamtkonzeptes diverse digitale Materialien und Social Media Tools. Ziel ist, dass die Teilnehmenden auch kollaborativ Inhalte erarbeiten und teilweise selbstgesteckte Lernziele erreichen. MOOCs werden unterschieden nach xMOOCs und cMOOCs, wobei xMOOCs vorwiegend E-Lectures und Prüfungen und cMOOCs mehr kollaborative Tools und Settings umfassen.

Eine kritisch-reflexive Medienbildung verbunden mit Konzepten zur Förderung der Informations- und Medienkompetenz sind im Themenfeld OER von hoher Bedeutung. Insbesondere Informationswissenschaftler/-innen, Bibliothekar/-innen, Medienpädagog/-innen und weitere Akteure in diesem Umfeld leisten in der OER-Community einen entscheidenden Beitrag zum Aufbau bzw. zur Verbesserung von strukturierten Repositorien, welche die Auffindbarkeit, Nutzung und den Austausch von OER-Materialien unterstützen.

Blogbeiträge der Fachstelle zum Themenfeld OER finden Sie hier.

Eine gute Übersicht über Projekte in der Schweiz bietet dieser Artikel:

Reimer, Ricarda T.D. &  Edinger, Eva-Christina (2014): Open Schweiz – eine (selbst-)kritische Einschätzung aktueller Initiativen und Projekte zum Themenfeld Open Education Resources (OER), In: Petra Missomelius, Wolfgang Sützl, Theo Hug, Petra Grell & Rudolf Kammerl (Hrsg.): Medien – Wissen – Bildung: Freie Bildungsmedien und Digitale Archive. Innsbruck: Innsbruck University Press. S. 257-276. (peer reviewed). Artikel als PDF

Schweizer Hochschullandschaft

Im Folgenden fokussieren wir vor allem auf Informationen zu Aktivitäten und Projekte der Deutschschweizer Hochschulen ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Es handelt sich hierbei vor allem um Vorhaben an denjenigen Hochschulen, die auch in der Special Interest Group (SIG) OER vertreten sind. Möchten Sie Ihr Projekt, Ihre Initiative hier abbilden? Dann kontaktieren Sie die Leiterin der SIG OER Ricarda T.D. Reimer.

Zum Weiterlesen auf + klicken

Die SIG OER ist eine Special Interest Group der Schweizer E-Learning-Community eduhub und richtet sich an Personen aus dem schweizerischen Hochschulumfeld, die sich mit den konzeptionellen und praktischen Fragen sowie der gemeinsamen Erstellung, Nutzung und Wiederverwendung von OER beschäftigen. Das Hauptanliegen besteht darin, zu erklären und zu sensibilisieren, warum OER für Hochschulmitglieder und deren Institutionen von besonderer Bedeutung sind. Ricarda T.D. Reimer ist Leiterin der SIG OER.

Die Video-Plattform SWITCHtube bietet die Möglichkeit, Beiträge wie Vorlesungsaufzeichnungen und Webinare zur Verfügung zu stellen. Nutzer/-innen können sich diese sortiert nach Institutionen anzeigen lassen oder die freie Suchfunktion nach Stichworten nutzen. Mit SWITCHtube können ausserdem neben dem freien Zugang für alle mit dem SWITCHaai-Login auch Zugangseinschränkungen für bestimmte Zielgruppen definiert werden.
Mehr Informationen zur Nutzung von SWITCHtube finden Sie hier.

Universität Basel: Portal eEducation – Basler Bildungsressourcen online Mehr

Universität Zürich: Offene Online-Kurse (MOOCs) Mehr

Universität Genf: MOOCs Mehr

EPFL Lausanne: MOOCs Mehr

ETH Zürich: MOOCs Mehr

Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW: MOOC Einführung in die Arbeitspsychologie Mehr

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW: Videolectures Grundlagen der Kommunikation, Gesprächsführung und Beratung (Wolfgang Widulle) Mehr

Hochschule Luzern: Linksammlung zu OER Mehr

PH Bern: Ideensets Mehr

Initiativen International

Initiativen in Deutschland und Oesterreich sind bereits sehr gut dokumentiert. Folgend verweisen wir auf die entsprechenden Websites.

Zum Weiterlesen auf + klicken

  • Informationsstelle OERinfo
  • Linksammlung Deutscher Bildungsserver zu OER 
  • Verschiedene Whitepaper zu OER
    Schule, Hochschule, Weiterbildung/Erwachsenenbildung Mehr
  • Mapping OER
    Praxisrahmen für Deutschland Mehr
  • Machbarkeitsstudie
    Aufbau und Betrieb von OER-Infrastrukturen in der Bildung Mehr
  • mooin 
    MOOC-Plattform von oncampus (Fachhochschule Lübeck) Mehr
  • HOOU
    Hamburg Open Online University Mehr
  • OERlabs
    (Lehramts-)Studierende gemeinsam für OER ausbilden (Projekt der Universität Köln) Mehr
  • Jointly
    Kooperations- und Unterstützungsangebot für OER-Projekte und -Akteure mit Schwerpunkt IT, Recht, Didaktik und Produktion Mehr

iMooX
MOOC-Plattform der Universität Graz Mehr

Empfehlungen für die Integration von Open Educational Resources an Hochschulen in Oesterreich
Arbeitsgruppe „Open Educational Resources“ des Forum neue Medien in der Lehre Austria (fnm-austria). Ebner, Martin; Freisleben-Teutscher, Christian F.; Gröblinger, Ortrun; Kopp, Michael; Rieck, Katharina; Schön, Sandra; Seitz, Peter; Seissl, Maria, Ofner, Sabine; Zwiauer Charlotte (2016) Mehr

  • Community-Blog der UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) Mehr
  • Open E-Learning Content Observatory Services (OLCOS)
    Teil des EU e-Learning Programmes Mehr
  • OpenCourseWare Consortium
    Über 100 Hochschulinstitutionen, die eine grosse Sammlung von Lehr-/Lernmaterialien zur Verfügung stellen. Mehr
  • eduSharing.net e.V.
    Das Bildungsnetzwerk ist eine Gemeinschaft von Bildungseinrichtungen, Lehrenden, Autor/-innen, Forschenden, Anbieter/innen und anderen Akteur/innen im E-Learning-Bereich. Mehr
  • Open Educational Resources (OER) – Ein Überblick über Initiativen weltweit
    Bildung weltweit, ein Portal des deutschen Bildungsservers Mehr
  • OERup! Online-Trainingskurse
    EU-Projekt der MFG Medien – und Filmgesellschaft Baden-Württemberg Mehr
  • Open Education Studio
    Plattform für den Austausch zu Innovation in der Bildung Mehr
  • Offene Hochschulen – Open Education im Spiegel internationaler Entwicklungen
    In: Openness – Synergie. Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre. Nr. 2, S. 24-27. Zawacki-Richter, Olaf (2016) Mehr
  • Participedia
    Online-Plattform zum Austausch von Fall- und Projektdaten unter Wissenschaftlern und Praktikern Mehr

Literaturhinweise und Links

Zum Weiterlesen auf + klicken

„Open Educational Resources“ – innovative Triebkraft für Entwicklung und Bildung? Zum Stand der Umsetzung einer realen Utopie im Bildungsbereich
In: Elsen, Susanne; Aluffi Pentini, Anna (Hg.): Gesellschaftlicher Aufbruch, reale Utopien und die Arbeit am Sozialen. Bozen: bu,press; S. 227-250. Arnold, Patricia (2013) Anschauen (PDF)

Offen, frei, gut – Open Educational Resources
In: Blog des Autors edaktik. Luka Peters über Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Peters, Luka (2013) Mehr

Leitfaden zu Open Educational Resources für Bibliotheken und Informationseinrichtungen
In: handbuch.io; Hannover: Technische Informationsbibliothek. Bartsch, Caroline; Brauser, Melanie; Bursky, Julian; Kirtyan, Uta; Koschinski, Christoph; Mußmann, Wolf-Dietrich; Richter, Astrid; Stummeyer, Sabine; Zander; Carolin (2016) Mehr

Offene Bildungsressourcen: frei zugänglich und einsetzbar
In: Wilbers, K.; Hohenstein, (Hg.): Handbuch E-Learning. Expertenwissen aus Wissenschaft und Praxis. Strategien, Instrumente, Fallstudien. 39. Erg.-Lfg.; Ebner, M.; Schön, S. (2011) Mehr

Open Educational Resources als Lifelong Learning –Strategie am Beispiel der TU Graz
Ebner, M.; Stöckler-Penz, C. (2011) Mehr

Offener Zugang – Open Access, Open Educational Resources und Urheberrecht
In: L3T; Mruck, Katja; Günter Mey, Peter Purgathofer, Sandra Schön, Nicolas Apostolopoulos (2011) Mehr

Guidelines for Open Educational Resources (OER) in Higher Education
Leitfaden zu Open Educational Resources OER in der Hochschulbildung; United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (2011) Anschauen (PDF)

Das OER-Schulbuch – Machbarkeitsstudie zum Einsatz/zur Umsetzung von Schulbüchern als freie Bildungsressource
In: Ebner, Martin; Schön, Sandra (Hrsg).: O3R – Beiträge zu offenen Bildungsressourcen. Band 8. Vlaj, Gernot (2014) Mehr

Was macht OER-Projekte erfolgreich? Eine Analyse von Erfolgsfaktoren von Projekten zu offenen Bildungsressourcen (OER) im schulischen Kontext
In: Ebner, Martin; Schön, Sandra (Hrsg).: O3R – Beiträge zu offenen Bildungsressourcen. Band 9. Stadler, Martina (2015) Mehr

Akademische Lehre braucht mehr „Open Educational Practices“ für den Umgang mit „Open Educational Resources“ – ein Plädoyer
In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung. ZFHE, Jg. 8 / Nr. 4 (November 2013). Mayrberger, Kerstin; Hofhues, Sandra (2013) Mehr

To OER or not to OER? A question for academic libraries
Paper persented at: IFLA WLIC 2016 Columbus, OH – Connections. Collaboration. Community in Session 101 – Poster Sessions. Stummmeyer, Sabine (2016) Mehr

Open Education – Die ewig Unvollendete
In: Openness – Synergie. Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre. Nr. 2, S. 14-19. Deimann, Markus (2016) Mehr

Grundlagen zu OER

 

(Erklär-)Videos/Podcasts

 

Fokus Qualität von OER

 

Communities

Facebook-Gruppe OER

 

Suche nach OER (Repositories)

 

OER selbst erstellen

 

Suche nach Bildern für OER

 

Suche nach Musik für OER

 

OER Konferenzen

 

MOOCs zu OER