Zusammenarbeiten

Home  /  Methoden  /  Zusammenarbeiten

Zusammenarbeiten

Zusammenarbeiten, Kollaboration, Kooperation. Kollaborative Lernszenarien sind oft in Lernsettings mit abwechselnden Präsenz- und Online-Lernphasen anzutreffen. Der Einsatz sozialer Medien und interaktiver Anwendungen, die das gemeinsame Bearbeiten von Inhalten unterstützen, steht dabei im Vordergrund, um gruppendynamische Prozesse zu unterstützen.

Blogartikel zum Thema:
Mit  E-Learning Tools effizienter lehren – Wiki, FAQ und How to Do
Kollaborative Textarbeit

Zum Weiterlesen auf + klicken

TEAMPAD & ETHERPAD

Teampad und imedias Etherpad sind Online-Tools zur kollaborativen Bearbeitung von Texten. So können Texte gleichzeitig von mehreren Personen bearbeitet werden, wobei für jeden Teilnehmenden eine andere Textfarbe eingesetzt wird. Parallel zur Textbearbeitung besteht die Möglichkeit, miteinander zu chatten.

Teampad (FHNW-Login erforderlich): Bitte beachten Sie die Anleitung. Teampad bietet aktuell noch keine Administrationsfunktionen wie Dokumentenverzeichnisse, Suchfunktion oder Löschen von bereits bestehenden Dokumenten.

Etherpad: Etherpad lässt sich ohne vorherige Anmeldung als Dokument, z.B. als Notizblatt, nutzen. Es muss lediglich ein Name für das Dokument festgelegt werden.

FIDUSWRITER

Fiduswriter ist ein kollaborativer Texteditor, der sich vor allem für das akademische Umfeld eignet: Neben der zeitlgeichen Bearbeitung eines Dokumentes ermöglicht Fiduswriter ebenso, gemeinsam Zitationen und Bibliographien einheitlich anzulegen. Der Fokus von Fiduswriter liegt nicht auf der Gestaltung des Layouts des Textes, sondern darauf, Text gemeinsam inhaltlich (inkl. Bibliographie) zu erstellen, um diesen anschliessend vielfältig einsetzen zu können (z.B. für unterschiedliche Journals mit unterschiedlichen Formatvorgaben).

Fiduswriter Website: Fiduswriter

PADLET

Mit Padlet können Sie virtuelle Pinnwände erstellen, auf welchen Sie oder andere Personen Notizzettel, Fotos, Dateien, Links etc. „anpinnen“ können. So lassen sich kollaborativ Ideen und Materialien sammeln, ordnen und kommentieren.

Padlet Website: http://padlet.com/
Ausführlicher Blogartikel: Vorwissen aktivieren mit digitalen Pinnwänden und Abstimmungstools

Die FHNW stellt Ihren Mitarbeiter/-innen die Plattform Inside FHNW zur Verfügung. Inside FHNW ist die interne Informations- und Kollaborationsplattform der FHNW. Zudem gibt es hier den Bereich Groups Inside FHNW, hierbei handelt es sich um eine Kollaborationsplattform für Studierende und Mitarbeitende, die auch für die selbstständige Einbindung externer Partner/-innen geeignet ist.

Inside FHNW ist KEIN Learning Management System (LMS) und somit für eine professionell ausgerichtete medienpädagogisch und hochschuldidaktisch konzeptionierte Lehre NICHT geeignet. Hierfür steht Ihnen an der Pädagogsichen Hochschule FHNW das LMS Moodle zur Verfügung.

Groups Inside Website: https://groups.inside.fhnw.ch
Ausführlicher Blogbeitrag: Groups Inside FHNW oder Moodle? Was ist im Lehrkontext sinnvoller?

SWITCHtoolbox funktioniert auch für externe User, d.h. für Personen/Institutionen ausserhalb der Schweiz. Es kann für externe Kooperationspartner eine „Guest Login“ eingerichtet werden – auf eine beliebige E-Mail Adresse.

Wenn also die Gruppe von einem Schweizer Zugang eingerichtet wird, kann man externe Personen einladen und diese können in den Gruppen mitarbeiten. Gerade wenn es um die Arbeitsorganisation in solch vernetzten Arbeitssituationen geht, sind die passenden E-Tools wie Wikis, Dokumentenablage und Diskussionsforen essentiell. Diese finden Sie in der SWITCHtoolbox. Darüber hinaus ist die Verwaltung der Arbeitsgruppen über Mailinglisten möglich.

SWITCHtoolbox Website: http://www.switch.ch/de/services/toolbox/ 

Moodle Tipp

Für die Kollaboration stehen auf Moodle verschiedene Aktivitäten wie Wiki, Forum, Chat und Glossar zur Verfügung.
Wenn Sie das Moodle-ebook installiert haben, gelangen Sie mit diesem Link direkt zum entsprechenden Kapitel.