Moodle-Kursraumbestellung FS 2017

Home  /  Moodle  /  Moodle-Kursraumbestellung FS 2017

Die Moodle-Kursräume für das Frühlingssemester 2017 können – ab sofort – via Evento-Moodle-Schnittstelle bestellt werden. Sie können Ihre Vorbereitungen für das FS 2017 schon jetzt beginnen, indem Sie Ihre Lehrveranstaltungen (LV) frühzeitig nach hochschul- und mediendidaktischen Ansätzen planen sowie nach fachspezifischen Zielen ausrichten.

    Die Moodle-Kursräume für LV sind ausschliesslich über die Evento-Moodle-Schnittstelle durch die verantwortliche Lehrperson zu bestellen. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

Die Studierenden können sich innerhalb der ersten Veranstaltungswoche für oder gegen die Teilnahme einer ausgeschriebenen LV entscheiden und Neubelegungen sowie Belegungsänderungen eigenständig durchzuführen. Diese Belegungen finden über das Einschreibeportal (ESP) statt (das ESP benötigt die Software Java-Skript).

  • Bestellung Moodle-Kursräume bis 10.01.2017 (ohne automatischen Eintrag von Studierenden): Diese Moodle-Kursräume werden ohne automatisch eingetragene Studierende eröffnet. Bitte geben Sie jeweils den Link des Moodle-Kursraumes und das Passwort (“Enrolment Key”) in der ersten Sitzung Ihrer LV oder auch schon zuvor an Ihre Studierenden weiter, so dass sich diese im Moodle-Kursraum anmelden können. Sollten Sie einen Seminarplan auf Papier ausgeben, bietet es sich an, den Link zum Moodle-Kursraum der LV als QR-Code darzustellen. Die jeweils aktuelle Belegungsliste für ihre Lehrveranstaltungen können Sie nach der Hauptbelegungsphase der Studierenden jederzeit über das ESP abrufen.
  • Bestellung Moodle-Kursräume ab 22.01. bis einschliesslich 07.02.2017 (mit eingetragenen Studierenden): In den Moodle-Kursräumen, die im Zeitraum des Belegungsfensters der Studierenden bestellt werden, sind die Studierenden bereits eingetragen, die diese LV im ersten Belegungsfenster belegt haben. Bitte geben Sie auch hier den Link des Moodle-Kursraumes und das Passwort (“Enrolment Key”) in Ihrer LV an die noch nicht eingetragenen Studierenden weiter. Die jeweils aktuelle Belegungsliste für ihre Lehrveranstaltungen können Sie nach der Hauptbelegungsphase der Studierenden jederzeit über das ESP abrufen.
  • Bestellung Moodle-Kursräume ab 24.02.2017 (mit eingetragenen Studierenden): Dies ist zwar technisch möglich, jedoch raten wir davon ab, da es aus hochschuldidaktischer Perspektive und mit Blick auf die Auswahlmöglichkeit der Studierenden unabdingbar ist, dass die Moodle-Kursräume bereits zum ersten Veranstaltungstermin zur Verfügung stehen.

Sie als Lehrveranstaltungsleitende (Moodle-Teacher) können jederzeit innert weniger Sekunden Studierende aus dem Moodle-Kursraum austragen (im Menüpunkt “Einstellungen” unter “Nutzer/innen” – siehe Anleitung: Studierende ein-/austragen aus einem Moodle-Kursraum). Neben der Möglichkeit, den Studierenden das für den Moodle-Kursraum angelegte Passwort zur Selbsteinschreibung zu kommunizieren, können Sie Studierende auch mit wenigen Klicks selbst eintragen. Welchen Weg Sie wählen, bleibt Ihnen überlassen.

Auf folgende unterstützende Informationen möchten wir abschliessend hinweisen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.