Speedlabor „Mobile Learning“

Home  /  Hochschuldidaktik  /  Speedlabor „Mobile Learning“

An English version can be found below.

Nationale und internationale Referent/-innen teilten mit rund 45 Teilnehmer/-innen des Speedlabors am Mittwoch, 13. November 2013, ihre Erfahrungen und ihr Wissen zum Thema „Mobile Learning“. Das Speedlabor ist ein Sonderformat des bewährten E-Labors der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule, zu welchem dieses Mal Gäste aus der gesamten Schweiz (von Genf bis Luzern, von Bern über die ganze Nordwestschweiz bis nach Zürich) an den neuen Campus Brugg-Windisch gekommen sind. In Präsenz referierten zwei Mitarbeiter Schweizer Hochschulen und per SWITCHinteract konnten wir den Ausführungen zweier Kolleg/-innen niederländischer Hochschulen folgen.

Ferner nutzten wir die Gelegenheit, unserem Publikum einen ersten Einblick in unser zukunftsweisendes E-Book-Vorhaben zu geben. Am 26. Februar 2014 werden wir Ihnen im Rahmen unserer Appetit-Veranstaltung unser Moodle beook präsentieren, welches wir Dank der erfolgreichen Kooperation mit ionesoft (Preisträger des Deutschen Bildungsmedienpreises digita 2012; unter den „Besten Schweizer Apps 2012“; Forum DistancE-learning Preis 2012) erstellen. Zudem war erneut die Unternehmensberatung Heiniger AG zu Gast, unsere kompetente Ansprechpartnerin für Hard- und Software zu vergünstigten Konditionen für Lehrende und Studierende.

Im Anschluss an die Beiträge überzeugte auch der von der SV Group gelieferte Apéro. Rund um das Buffet entsponnen sich zahlreiche Gespräche, alte Kontakte wurden aufgefrischt, neue geknüpft und Projektideen fanden ihren Anfang.

Zu den Vorträgen:

  • Dr. Christian Glahn (International Relations and Security Network, ETH Zürich, Schweiz): „Mobile Mash-ups for Learning“, Presentation und Video recording
  • Prof. Dr. Markus Specht (Centre for Learning Sciences and Technologies, Open Universiteit, Niederlande): „Mindful Learning Technologies“, Presentation und Video recording
  • David Meier (Universität Zürich, Schweiz): „Dynamic Contents for eBooks with iBooks Author and its Integration into iTunes U“, Presentation/Video recording
  • Drs. Lonneke Luycks (Radboud Universiteit, Niederlande): „Mobile Learning for Post-Doctoral Higher Education in the Netherlands“, Presentation/Video recording
  • beook“ von Daniel Stainhauser (ionesoft Bern, Schweiz)

English Version

On Wednesday 13 November 2013, national and international speakers shared their experience and knowledge on the topic “ Mobile Learning “ with around 45 participants from all over Switzerland (from Geneva to Luzern, from Bern and the entire northwestern Switzerland all the way over to Zürich) during the Speedlabor (a special format based on the known E-Labor from the Department for Digital Teaching and Learning in Higher Education). Two speakers from Swiss universities were present in person on the new Brugg-Windisch Campus of the FHNW and two speakers from universities in the Netherlands presented with SWITCHinteract.

We also took the opportunity to provide our audiences a first glimpse of our pioneering ebook project. On 26 February 2014 , we will present our new Moodle beook during our appetit presentation. Currently, we are creating this innovative ebook in cooperation with with ionesoft (2x winner of the Swiss iTunes App of the Year award). During the Speedlabor, participants were able to contact with our consulting partner Heiniger AG.

Following the presentation the SV Group delivered another highlight with the apero. Around the buffet numerous conversations started as well as new project ideas found their beginning.

Playlist of all the video recordings:

  • Dr. Christian Glahn (International Relations and Security Network, ETH Zurich, Switzerland): „Mobile Mash-ups for Learning“, Presentation and Video recording
  • Prof. Dr. Markus Specht (Centre for Learning Sciences and Technologies, Open Universiteit, the Netherlands): „Mindful Learning Technologies“, Presentation and Video recording
  • David Meier (University of Zurich, Switzerland): „Dynamic Contents for eBooks with iBooks Author and its Integration into iTunes U“, Presentation/Video recording
  • Drs. Lonneke Luycks (Radboud Universiteit, the Netherlands): „Mobile Learning for Post-Doctoral Higher Education in the Netherlands“, Presentation/Video recording
  • Information about „beook“ by Daniel Stainhauser (ionesoft Bern, Switzerland)

5 Kommentare bis jetzt:

  1. […] nationale und internationale Referent/-innen ihre Projekte rund um Mobile Learning am ersten Speedlabor der PH FHNW in Brugg-Windisch. Das Speedlabor ist ein Sonderformat des E-Labors und wurde von der […]

  2. Ricarda T.D. Reimer sagt:

    Wir freuen und bedanken uns bei der E-Learning Koordination der Philosophischen Fakultät der UZH http://www.phil.uzh.ch/elearning/blog/blog/2013/11/25/speedlabor-mobile-learning/ und der ZAHW http://blog.zhaw.ch/papierlosesstudium/ für Ihre ergänzenden Blogbeiträge zum Speedlabor! Zudem möchten wir uns ebenso für die wunderbar zu lesenden Mails zur erfolgreichen Durchführung der Veranstaltung bedanken.

  3. […] Das Speedlabor ist ein Sonderformat des bewährten E-Labors der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule, zu welchem dieses Mal Gäste aus der gesamten Schweiz (von Genf bis Luzern, von Bern über die ganze …  […]

  4. […] genannt wird, führten wir im November 2013 erfolgreich mit rund 45 Teilnehmer/-innen ein E-Labor zu diesem Thema am neuen Campus Brugg-Windisch durch. Unsere nächste Appetit-Veranstaltung am […]

  5. […] in der Kooperation mit der SIG Mobile Learning. Die Fachstelle realisierte mit ihr das vergangene E-Labor zum Thema „Mobile Learning“. Überdies übernahm die Fachstelle einen aktiven Part im Rahmen der eduhub days […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.